Allgemein

Don’t worry, be happy

Nach „Don’t worry, be happy“ versuche ich, immer zu leben und zu denken. Ich hab mir vorgenommen, aus jeder Situation das Beste zu machen, auch wenn es nicht immer leicht zu sein scheint.

Heute eröffnet ein neuer Photoshop in der Stadt und ich habe vor einigen Wochen schon eine Mail an die Inhaber geschrieben, ob ein Praktikum im Juli möglich wäre. Das wird sich wahrscheinlich nicht lohnen, da die ja erst öffnen und man nicht weiß, wie viel die zu tun haben werden. Aber ich habe eine Einladung zur Eröffnung erhalten und werde mal sehen, worauf das so hinausläuft. Wenn es kein Praktikum wird, dann ja vielleicht meine Ausbildung, die ich nächstes Jahr anfangen will. Für alle Fälle nehme ich meine Fotomappe mit, die ich gestern fertig gestellt habe. Ich bin doch etwas aufgeregt, aber freue mich trotzdem. Ich schaukel das schon!

Ps: Ich mache bei dieser und dieser Blogvorstellung mit.

Advertisements

Hinterlasse mir doch gern einen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s