erzählt

Ein kleiner Schritt nach vorn

Seit Langem versuche ich ja nun schon, mich für eine Ausbildung zu bewerben. Da, wo ich wohne ist das unheimlich schwer, Fotografen zu finden, die ausbilden.
Ich habe unheimlich viel im Internet rumgewühlt, Stellenanzeigeseiten durchforstet und verzweifelt nach Ausschreibungen gesucht. Als letztes habe ich mich per E-Mail für ein bezahltes Praktikum beworben, dessen Stellenanzeige ich nach einer Stunde suchen gefunden habe.

Und dieser Fotograf hat mir letzte Woche Donnerstag geantwortet. Ich kam nach Hause, haute mich auf’s Sofa und schaute auf mein Handy und sah, dass ich neue Mails habe. Mir rutschte schon das Herz in die Hose, als ich den Namen des Fotografen gelesen habe. Ich öffnete die Mail und sie enthielt tatsächlich eine Einlaung zu einem Gespräch. Ich war so froh!

Ich freue mich total, dass sich endlich mal jemand zurückgemeldet hat bzw. keine Absage kam. Das ist zwar keine Ausbildung, aber ein Prakitkum kann ebenso cool sein. Und je mehr, desto besser! Ich werde auf jeden Fall richtig nervös sein und bin gespannt wie es läuft. Ich werde sicher berichten :)

Advertisements

2 Kommentare zu „Ein kleiner Schritt nach vorn

  1. Ich kenne deine Situation nur zugut, vorallem wenn man außerhalb von größeren Städten wohnt, ist sowas immer ein Problem. Aber Kopf hoch, vielleicht gefällt es dir bei dem Fotografen so gut, dass er dir evnetuell auch einen Ausbildungsplatz anbietet :)

    Ich wünsche dir für das Gespräch ganz viel Glück :)

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

Hinterlasse mir doch gern einen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s