Allgemein

Sauer macht lustig – drei weitere Gründe das Leben rosig zu sehen

Es haben sich für mein Projekt schon einige Personen bei mir gemeldet und heute habe ich von denen drei weitere dafür fotografiert! :-)
Das war echt witzig – bei zweien musste ein neuer Versuch gestartet werden, weil die Fotos beim ersten Anlauf tatsächlich zu emotionslos waren. Habe hiermit erfahren, dass es ganz wichtig ist, wie man die Zitrone isst / beißt. Wichtig ist nämlich, möglichst den Saft der Zitrone im Mund zu behalten und zu verteilen – dann verzieht sich das Gesicht auch gaaaanz von allein :D
Danke an Maurice, Simone und Chantale! :-)
2. Regenbögen
2. Regenbögen
3. Nächte, in denen der Himmel von Sternschnuppen wimmelt
3. Nächte, in denen der Himmel von Sternschnuppen wimmelt
4. Sonnenaufgänge
4. Sonnenaufgänge


Was mir hier noch aufgefallen ist: Ich habe ein anderes Objektiv genommen, als für das erste Foto. Selina habe ich mit dem 18-55 fotografiert, die drei dort oben mit dem 50er. Das ist echt ein Unterschied und ich hab auch einfach weniger Platz dann, muss darauf achten, dass ich das ganze einheitlich halte. Also: notieren, was ich nutze und einstelle!
Advertisements

Hinterlasse mir doch gern einen Kommentar! :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s